Orgel im Kölner Dom: Improvisation über ein Kölner Thema

Orgel im Kölner Dom: Improvisation über ein Kölner Thema (11.02.2018)

Organist Martin Meyer zieht im Kölner Dom den Registerzug "Loss Jonn" - auf Hochdeutsch am ehesten zu übersetzen mit "Jetzt mach mal!" - der Schwalbennestorgel. Wird dieses Register gezogen, öffnet sich unterhalb des Rückpositivs eine Klappe und eine Figur schwenkt heraus. Dazu ertönt die Melodie "Mer lasse de Dom in Kölle". Die Figur trägt die Züge des ehemaligen Dompropstes Bernhard Henrichs.

Thema

 
Mehr zum Thema: