Obama rügt Geheimdienste

Reportage: Obama rügt Geheimdienste (06.01.2010)

US-Präsident Barack Obama hat die Geheimdienste seines Landes nach dem in letzter Sekunde vereitelten Anschlag von Detroit scharf kritisiert. Seine Regierung hätte über "genügend Informationen" verfügt, um den Anschlagsversuch auf ein Passagierflugzeug am ersten Weihnachtstag im Vorfeld zu verhindern, sagte Obama nach einem Treffen mit Geheimdienstchefs und Ministern im Weißen Haus.