Neuer Regierungschef in Großbritannien

Reportage: Neuer Regierungschef in Großbritannien (11.05.2010)

Machtwechsel in Großbritannien: Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg hat das Vereinigte Königreich wieder eine Koalitionsregierung: Nach dem Rücktritt von Labour-Premier Gordon Brown ernannte Königin Elizabeth II. den Vorsitzenden der Konservativen Partei, David Cameron, zum neuen Regierungschef. Brown verabschiedete sich in einer emotional gehaltenen Ansprache, Cameron stimmte seine Landsleute auf harte Zeiten ein. Vize-Premier ist der Chef der Liberaldemokraten, Nick Clegg. Dessen Partei segnete noch in der Nacht das Bündnis mit den Tories ab.