Neuer Bildband "Pilgerorte im Rheinland"

Reportage: Neuer Bildband "Pilgerorte im Rheinland" (13.11.2017)

„Pilgerorte im Rheinland“ heißt ein neuer Bildband des Greven Verlags, der am Montag in Köln vorgestellt wurde. Präsentiert werden in dem Buch 36 Wallfahrtsorte aus dem Rheinland, etwa der Schrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom oder das Gnadenbild in Kevelaer, aber auch unbekanntere Pilgerziele wie die Bruder-Klaus-Kapelle in Wachendorf. Das Buch solle dem Leser Legende, Kultur, Religion und Landschaft nahebringen, erklärte Autor Jürgen Kaiser. Die Bilder dazu stammen von Fotograf Florian Monheim. Der aus dem Rheinland stammende ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach betonte bei der Buchvorstellung die große Chance, die Pilgern in unserer heutigen schnelllebigen Zeit biete. Laut Verlagsleiter Damian van Melis soll das Buch nicht nur religiöse Menschen ansprechen. Der Band erzähle Geschichten von Kunstwerken und wolle gerade auch „religiös analphabetisch gewordenen Menschen“ einen Zugang zu den Orten ermöglichen.

Thema

 
Mehr zum Thema: