Nach Zyklon in Mosambik bis zu 1000 Tote befürchtet

Reportage: Nach Zyklon in Mosambik bis zu 1000 Tote befürchtet (19.03.2019)

Weite Landesteile in Mosambik sind überflutet. Eine Großstadt ist seit Tagen ohne Strom und von der Außenwelt abgeschnitten. Die Zahl der Toten infolge des Sturms in Mosambik könnte nach Angaben von Präsident Filipe Nyusi auf bis zu 1000 oder sogar mehr ansteigen. 

Thema

 
Mehr zum Thema: