Nach der Wahl: Kirchenvertreter besorgt über AfD-Einzug

Stimmen: Nach der Wahl: Kirchenvertreter besorgt über AfD-Einzug (25.09.2017)

Nach dem Ausgang der Bundestagswahl am Sonntagabend haben sich Vertreter von Kirchen und Judentum tief besorgt über den Wahlerfolg der AfD geäußert. Der Berliner Erzbischof Heiner Koch sieht durch das Wahlergebnis die Kirchen herausgefordert. "Er plädierte für eine dringend notwendige Wertediskussion und Wertebegründung. Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken ZdK, Thomas Sternberg, sprach im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur KNA von einem "bitteren Abend". Die AfD wurde mit 12,6 Prozent drittstärkste Kraft.

Thema

 
Mehr zum Thema: