Monsignore Robert Kleine im Kapitelsamt am dritten Fastensonntag

Predigten: Monsignore Robert Kleine im Kapitelsamt am dritten Fastensonntag (15.03.2020)

An diesem dritten Fastensonntag hat keine Glocke zum Gottesdienst geläutet – der Gottesdienst findet ohne Besucher statt, nur über die Übertragung können die Menschen teilnehmen. In seiner Predigt nimmt Monsignore Robert Kleine diese speziellen Umstände in den Blick. Er erinnert an die Taufe und an das "reine Wasser, das Leben schenkt" – das Jesus Christus für uns sei.

Besonders das Gebot der Nächstenliebe sei in diesen Zeiten wichtig. Es gelte vorsichtig zu sein und sich an das "zu halten, was geraten" werde um, andere nicht in Gefahr zu bringen. Vielleicht zeige diese Coronavirus-Krise uns und allen in der Welt, "worauf es wirklich" ankomme. Besonders wichtig sei es nun, "dass wir zusammenzustehen, dass wir uns gegenseitig ermutigen, dass wir das Richtige tun, das Falsche unterlassen und so im Vertrauen auf Gott unseren Weg durch diese Krise gehen können".

Thema