Missbrauchsvorwürfe gegen Kurienkardinal Pell

Reportage: Missbrauchsvorwürfe gegen Kurienkardinal Pell (29.06.2017)

Vatikan-Finanzchef Kurienkardinal George Pell nimmt wegen Missbrauchsvorwürfen in seiner Heimat Australien vorübergehend eine Auszeit. Der ehemalige Erzbischof von Sidney erklärte in Rom, er werde in Absprache mit Papst Franziskus nach Australien reisen, um die Vorwürfe der Justizbehörden auszuräumen.

Thema

 
Mehr zum Thema: