Missbrauchsaufarbeitung - Woelki kündigt Konsequenzen an

Stimmen: Missbrauchsaufarbeitung - Woelki kündigt Konsequenzen an (08.03.2021)

Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat bekräftigt, aus dem unabhängigen Gutachten zum Umgang von Bistumsverantwortlichen mit Missbrauchsfällen Konsequenzen zu ziehen. Wenn am 18. März die juristische Untersuchung der Kanzlei Gercke und Wollschläger zur Zeit von 1975 bis 2018 veröffentlicht werde, dann würden damit die Verantwortlichkeiten klar benannt, sagte Woelki am Wochenende in der DOMRADIO.DE – Rubrik "Wort des Bischofs".

Thema