Kritik und Zustimmung für Vatikan-Dokument

Stimmen: Kritik und Zustimmung für Vatikan-Dokument (23.07.2020)

Das Vatikan-Dokument zu Reformen in Kirchengemeinden stößt bei Bischöfen sowohl auf Kritik als auch auf Zustimmung. Einige Bischöfe haben sich gegen das Papier gewandt. Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode bezeichnete die Instruktion als starke Bremse der Motivation und Wertschätzung der Dienste von Laien. Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf schrieb in einer Stellungnahme, er könne diesen "Eingriff" in sein bischöfliches Amt "nicht so einfach hinnehmen". Er betonte, nach dem römischen Schreiben sorge er sich «um die vielen noch Engagierten. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki dagegen lobte die Instruktion. Das Dokument enthalte viele Anregungen für einen missionarischen Aufbruch der Kirche.

Thema