Kreuzerlass - Kirche reagiert zurückhaltend auf Gesprächsangebot

Stimmen: Kreuzerlass - Kirche reagiert zurückhaltend auf Gesprächsangebot (17.05.2018)

Die katholische Kirche reagiert zurückhaltend auf den Gesprächs-Vorschlag zum Kreuzerlass von Bayerns Ministerpräsident Söder. Schon im Juni soll es dazu einen Runden Tisch zu Werten, Kultur und Identität des Landes mit Vertretern von Religionsgemeinschaften, Wissenschaft, Brauchtum und Kultur geben, heißt es. Bernhard Kellner, Sprecher des Münchner Kardinals Marx, sagte auf Anfrage, es sei gut, wenn man ins Gespräch komme, am besten immer so früh wie möglich. Der Kardinal habe ja schon gesagt, dass die katholische Kirche Gespräche wünsche, fügte er hinzu. Nun bleibe abzuwarten, "wie sich der Runde Tisch konstituieren soll". 

Thema

 
Mehr zum Thema: