Kölner Gutachten mit Namen und ohne Kompromisse

Reportage: Kölner Gutachten mit Namen und ohne Kompromisse (12.02.2021)

Das neue Gutachten über die Aufarbeitung von Missbrauch im Erzbistum Köln soll Namen von Verantwortlichen und auch systemische Ursachen ohne Kompromisse benennen. Das hat der Kölner Anwalt Björn Gercke in einem Interview für die "Kölnische Rundschau" und den Bonner "General-Anzeiger" versprochen.

Thema