Kirchen begehen Aschermittwoch der Künstler

Reportage: Kirchen begehen Aschermittwoch der Künstler (14.02.2018)

An diesem Mittwoch begehen die beiden großen Kirchen den Aschermittwoch. Mit ihm beginnt die 40-tägige Fastenzeit vor Ostern. Seit Ende des 11. Jahrhunderts gibt es die Tradition, sich an diesem Tag in Gottesdiensten ein Aschenkreuz auf die Stirn zeichnen zu lassen. Am Nachmittag fand in verschiedenen Bistümern der "Aschermittwoch der Künstler" statt. Diese Tradition soll Begegnungen von Kirche und Kunst ermöglichen.

Thema

 
Mehr zum Thema: