Kirche neben der Stasi

Reportage: Kirche neben der Stasi (02.10.2010)

St. Mauritius ist eine kleine Pfarrkirche im Berliner Stadtteil Lichtenberg. Bis vor 20 Jahren lag das 1892 eingeweihte Gotteshaus inmitten der Hauptstadt der ehemaligen DDR - wenige hundert Meter Luftlinie entfernt vom Ministerium für Staatssicherheit. domradio.de besuchte die Gemeinde vor Ort und sprach mit Chronist Klaus Betanski über 40 Jahre bewegendes Gemeindeleben in einem atheistischen Staat unter den Augen der Stasi und die Entwicklung der Pfarre nach der Wiedervereinigung.