Kirche auf der didacta

Reportage: Kirche auf der didacta (24.02.2016)

Die Sonderschau "Vom Rand in die Mitte – Perspektiven eröffnen, Teilhabe ermöglichen, Hoffnung leben“ wird von den evangelischen Landeskirchen und den katholischen Erzbistümern und Bistümern in Nordrhein-Westfalen sowie der EKD getragen. Die Sonderschau zeigt die Bedeutung christlicher Bildung und religiöser Haltungen für die Wertevermittlung in Gesellschaft und Schule. Angesichts aktueller gesellschaftlicher Veränderungen stellt sich die Frage, wie Menschen, die am Rande stehen, neue Perspektiven eröffnet werden können. Ein besonderer Akzent liegt auf den Herausforderungen der Flüchtlingsfrage. 

Thema

 
Mehr zum Thema: