Kein Friedensgruss wegen Ebola-Gefahr im Kongo

Reportage: Kein Friedensgruss wegen Ebola-Gefahr im Kongo (22.07.2019)

Um eine Verbreitung von Ebola zu vermeiden, verzichten die Gläubigen der Gemeinde St. Joseph in Goma - im Osten der Demokratischen Republik Kongo - vorübergehend darauf, sich beim Friedensgruß im Gottesdienst die Hände zu reichen. Außerdem sind sie dazu angehalten, sich vor dem Gottesdienst gründlich die Hände zu waschen, um die Kommunion mit sauberen Händen zu empfangen. 

Thema

 
Mehr zum Thema: