Katechese zu den Paulus-Briefen

Papst: Katechese zu den Paulus-Briefen (14.01.2009)

Benedikt XVI. kehrte bei der Katechese der heutigen Generalaudienz auf die Paulusbriefe zurück. Besonders bei der Betrachtung der Briefe an die Kolosser und an die Epheser, stellte der Papst fest, dass Christus als das Haupt der Kirche bezeichnet wird, weil er sie führt, belebt und eint, und gleichzeitig ist er der Höhepunkt des Alls, denn er vereint alles in sich. Der Apostel Paulus stellt in den Mittelpunkt dieser Texte den unergründlichen Plan Gottes für die Menschen, der sich vollständig nur in Christus erfüllt. Benedikt XVI. begrüßte die Pilger in verschiedenen Sprachen und erinnerte daran, dass derzeit die Reliquien der Heiligen Zélie und Louis Martin, der Eltern der Heiligen Therese von Lisieux im Petersdom ausgestellt sind. Er wies auch auf das 6. Weltfamilientreffen hin, der heute in Mexiko Stadt beginnt.