Kardinal Schönborn tief betroffen nach Raubüberfall

Reportage: Kardinal Schönborn tief betroffen nach Raubüberfall (28.12.2018)

Nach einem Überfall auf fünf Ordensmänner in einer Wiener Kirche hat Kardinal Christoph Schönborn am Donnerstag den Tatort im Stadtteil Strebersdorf besucht und sich "tief betroffen" geäußert: Kirchen seien Orte des Friedens und der Zuwendung - das mache uns die Weihnachtszeit in besonderer Weise bewusst. Umso trauriger sei die Nachricht vom brutalen Raubüberfall, sagte der Wiener Erzbischof am Abend der Presseagentur Kathpress: 

Thema

 
Mehr zum Thema: