Kardinal Meisner an die Medien

Stimmen: Kardinal Meisner an die Medien (14.09.2011)

Der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner rief die Journalisten beim diesjährigen Medienempfang dazu auf, dem "Reiz der bloßen Aufmerksamkeit" zu widerstehen und "keine Zwangsarbeiter der sogenannten öffentlichen Meinung" zu werden. Sie dürften sich nicht abhängig machen "von bloßen Mehrheiten, die für sich genommen keine Wahrheit garantieren können". Wahrheit sei etwas anderes als Nützlichkeit oder Trend und "nicht beliebig". Vielmehr habe sie in Jesus ein Gesicht.