KAB kritisiert zu geringen Anstieg des Mindestlohns

Reportage: KAB kritisiert zu geringen Anstieg des Mindestlohns (01.07.2020)

Einen zu geringen Anstieg des gesetzlichen Mindestlohns hat jetzt die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung KAB beklagt. Die Mindestlohnerhöhung um 15 Cent zum 1. Januar 2021 und die Erhöhung auf 10,45 Euro erst ab Juli 2022 halte Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Armutsfalle gefangen.

Thema

 
Mehr zum Thema: