Iraner bei Präsidentschaftswahl hoch mobilisiert

Reportage: Iraner bei Präsidentschaftswahl hoch mobilisiert (13.06.2009)

Die harte Konfrontation zwischen Irans Staatschef Mahmud Ahmadinedschad und seinem aussichtsreichsten Herausforderer, Mir-Hossein Mussawi, hat Millionen Bürger zur Präsidentschaftswahl an die Urnen gelockt. Die Wahlbeteiligung werde einen Rekordwert von mindestens 70 Prozent erreichen, meldete die Nachrichtenagentur Mehr.