Hunderte Tote nach verheerendem Erdbeben in Chile

Reportage: Hunderte Tote nach verheerendem Erdbeben in Chile (01.03.2010)

Nach dem verheerenden Erdbeben der Stärke 8,8 in Chile zeigt sich das ganze Ausmaß der Katastrophe: Die Behörden melden hunderte Tote, in manchen Orten sind bis zu 95 Prozent der Häuser zerstört. Verzweifelte Menschen plündern Supermärkte auf der Suche nach Lebensmitteln.. Aus Angst vor Nachbeben campieren Menschen in der Hauptstadt Santiago in den Parks. Gleichzeitig beginnen die Aufräumarbeiten.