Hilfsorganisationen appellieren an internationale Staatengemeinschaft

Stimmen: Hilfsorganisationen appellieren an internationale Staatengemeinschaft (24.04.2018)

Hilfsorganisationen haben die internationale Staatengemeinschaft dazu aufgerufen, ihre Hilfszusagen für Syrien einzuhalten. Vertreter von EU und UN treffen sich heute und morgen zu einer Geberkonferenz, wo sie sich über die humanitäre Hilfe für das Bürgerkriegsland verständigen sowie Möglichkeiten für Friedensgespräche ausloten wollen. Dabei dürfe das Geld dürfe nicht nur mit großer Geste öffentlichkeitswirksam zugesagt werden, es müsse auch verlässlich und kontinuierlich in konkrete humanitäre Hilfsprogramme vor Ort fließen, erklärte die Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe, Cornelia Füllkrug-Weitzel.

Thema

 
Mehr zum Thema: