Grußwort Bundespräsident Köhler

Stimmen: Grußwort Bundespräsident Köhler (11.05.2010)

Bundespräsident Horst Köhler appellierte in einem Grußwort an evangelische und katholische Christen, sich nicht mit einem Nachlassen des ökumenischen Schwungs abzufinden. «Dieser Ökumenische Kirchentag kommt genau zur rechten Zeit», sagte Köhler laut Redemanuskript mit Blick auf die Vertrauenskrise, der die Kirche gegenwärtig ausgesetzt sei. «Führungsversagen, Missbrauch, Misshandlung - all das hat zu einer schweren Krise geführt», sagte das Staatsoberhaupt und mahnte zu Aufklärung und Zuwendung zu den Opfern. Unter dem Eindruck des Missbrauchsskandals dürfe allerdings nicht vergessen werden, «wie viel Gutes durch gläubige Menschen getan wird».