Reportage

Generalvikar Assmann weist Kritik zurück

Nach den Berichten zur PR-Strategie des Kölner Kardinals Rainer Maria Woelki hat Generalvikar Guido Assmann die damit verbundene Kritik jetzt zurückgewiesen. Es habe nie das Ziel gegeben, den Betroffenenbeirat "zu einem bestimmten Stimmverhalten zu animieren", so Assmann in einem Schreiben, das das Erzbistum an diesem Mittwoch veröffentlicht hat.

Themen