Generalaudienz - Der Papst zur Oekumene

Papst: Generalaudienz - Der Papst zur Oekumene (21.01.2009)

Wir müssen uns aktiv für die Einheit der Christen einsetzen und dem Aufruf des hl. Paulus folgen, um die Einheit der Jünger Christi zu erreichen. Davon sprach Benedikt XVI. während der Katechese der heutigen Generalaudienz, die sich auf die Gebetswoche für die Einheit der Christen bezog. Der Heilige Vater betonte die Bedeutung des theologischen und ökumenischen Dialogs, der ständig vertieft werden müsse. Benedikt XVI. sprach von dem konkreten Fortschritt, der bisher gemacht wurde und stellte fest, dass der Geist der Ökumene durch die Kirche weht.

Im Kontext des Paulusjahres, das an den 2000. Jahrestag der Geburt des hl. Paulus erinnert, können wir in Anbetracht dessen, was uns der Apostel in seinen Schriften über die Einheit der Kirche hinterlassen hat, nicht genug darüber sprechen. Besonders in seinem Brief an die Epheser, so der Papst, wo Paulus schreibt, dass Christen ein Leib und ein Geist sein sollen.