Friedensbotschaft an Muslime aus dem neuseeländischen Parlament

Reportage: Friedensbotschaft an Muslime aus dem neuseeländischen Parlament (20.03.2019)

Jacinda Ardern, neuseeländische Premierministerin Nach den Anschlägen auf Moscheen in Christchurch hat Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern mit der Friedensbotschaft an Muslime eine Parlamentssitzung in Wellington eröffnet. Den Namen des Attentäters will sie niemals aussprechen. Dem 28-jährigen Australier wird vorgeworfen, in zwei Moscheen in Christchurch auf Gläubige geschossen und 50 Menschen getötet zu haben. Die Anteilnahme der Menschen in Neuseeland ist groß, viele solidarisieren sich mit ihren muslimischen Mitbürgern. 

Thema