Frankreich schiebt Roma ab

Reportage: Frankreich schiebt Roma ab (20.08.2010)

Frankreich hat die umstrittene Ankündigung von Staatschef Nicolas Sarkozy wahrgemacht und mit der gruppenweisen Abschiebung von Roma begonnen. Die Polizei brachte zunächst 61 Roma mit dem Bus zum Flughafen von Lyon, wo sie wenig später mit einem Linienflugzeug nach Bukarest flogen. Insgesamt will Paris bis Monatsende rund 700 Roma ausweisen. Die Europäische Union (EU), zu der Rumänien seit 2004 zählt, verweist auf die Freizügigkeit innerhalb der EU-Staaten.