"Euthanasie nicht menschenwürdig"

Papst: "Euthanasie nicht menschenwürdig" (01.02.2009)

Euthanasie ist die falsche Lösung für das Drama des Leidens. Die wahre Antwort wäre das Zeugnis für die Liebe, das hilft, Schmerz und Todeskampf auf menschliche Weise anzugehen. Das sagte Benedikt XVI. vor dem Angelusgebet den Gläubigen auf dem Petersplatz. Der Papst bemerkte, Jesus sei aus Liebe am Kreuz gestorben; das gebe allem menschlichen Leiden einen Sinn. Bei seinen Grußworten an die Gläubigen nach dem Angelusgebet erinnerte Benedikt XVI. daran, dass die ital. Kirche heute den Tag für das Leben feiert. Er lud außerdem Ordensleute für morgen nachmittag zu einer Feier im Petersdom zu ihren Ehren ein anläßlich des Festes der Darstellung Jesu im Tempel.