Erzbistum Köln - Woelki hat Anzeige nicht verzögert

Reportage: Erzbistum Köln - Woelki hat Anzeige nicht verzögert (11.02.2021)

Das Erzbistum Köln hat Berichte zurückgewiesen, der Kölner Erzbischof Rainer Maria Katdinal Woelki habe erst mit vierjähriger Verzögerung einen unter Missbrauchsverdacht stehenden Priester bei der Justiz angezeigt. Woelki sei zu keiner Zeit in die strafrechtliche Aufarbeitung des Falls eingebunden gewesen, erklärte die Erzdiözese.

Thema