Erzbischöflicher Karneval in Köln eröffnet

Reportage: Erzbischöflicher Karneval in Köln eröffnet (20.02.2020)

Nicht nur auf den Straßen von Köln und anderen Karnevalshochburgen in Deutschland herrscht Ausnahmezustand – auch im Generalvikariat des Erzbistums Köln. Mitten unter den Jecken: Der Kölner Generalvikar Markus Hofmann. Der Chef der Verwaltung des Erzbistums hat es sich nicht nehmen lassen, an der Spitze des „Schrubberbaletts“ in den erzbischöflichen einzuziehen. Die Feier für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird jedes Jahr vom eigens dafür gegründeten Festkomitee Erzbischöflicher Karneval organisiert – der Generalvikar ist begeistert. Vorbei ist der Ausnahmezustand in Köln und den anderen Karnevalshochburgen noch lange nicht – bis Aschermittwoch wird nicht nur im Kölner Generalvikariat gefeiert, gesungen und geschunkelt. 

Thema

 
Mehr zum Thema: