Erdbebenkatastrophe in Neuseeland

Reportage: Erdbebenkatastrophe in Neuseeland (21.02.2011)

Es ist die schwerste Erdbebenkatastrophe in Neuseeland seit 80 Jahren: Die zweitgrößte Stadt Christchurch ist erneut von verheerenden Erdstößen erschüttert worden. Mindestens 65 Menschen wurden getötet, hunderte werden noch unter den Trümmern vermutet. Erst vor einem halben Jahr war Christchurch von einem Beben der Stärke 7,0 erschüttert worden, damals kamen jedoch keine Menschen ums Leben. Dass der Schaden diesmal so groß ist, führen Seismologen auch auf das Beben vom September zurück.