Einfluss der Katholiken auf US-Wahlausgang

Reportage: Einfluss der Katholiken auf US-Wahlausgang (03.09.2020)

Die Katholiken sind aus Sicht von Religionssoziologen die interessanteste und womöglich wahlentscheidende Gruppe in den USA. Zudem ließen sie sich weniger für nationale Belange vereinnahmen als evangelikale Gruppen. Es sei daher denkbar, dass viele Katholiken im Vergleich zur US-Wahl 2016 anders abstimmen würden, hieß es. Derzeit sei für viele die Rassismusfrage am drängendsten, so Experten: Darum könnten die Katholiken in Richtung der Demokraten kippen. Vor vier Jahren hatte knapp die Hälfte der katholischen Wähler für den amtierenden Präsidenten Donald Trump votiert.

Thema

 
Mehr zum Thema: