Drohende Koran-Verbrennung

Reportage: Drohende Koran-Verbrennung (09.09.2010)

Ungeachtet internationaler Proteste halten fundamentalistische Christen in den USA an der geplanten Koran-Verbrennung fest. Die Gruppe Dove World Outreach Center in Gainesville im US-Bundesstaat Florida will zum Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 etwa 200 Exemplare des Korans verbrennen, des Heiligen Buchs der Muslime. Damit wollen die evangelikalen Christen nach den Worten ihres Pastors Terry Jones eine "klare Botschaft" gegen Drohungen radikaler Islamisten senden.