Dreikönigswallfahrt im Kölner Dom beendet

Reportage: Dreikönigswallfahrt im Kölner Dom beendet (28.09.2020)

Mit einer Vesper ist im Kölner Dom an diesem Sonntag die Dreikönigswallfahrt 2020 zu Ende gegangen. Sie fand in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie unter besonderen Schutzauflagen statt. Seit vergangenem Donnerstag hatten Pilgerinnen und Pilger den Schrein der Hl. Drei Könige im Kölner Dom im Gebet mit feierlichen Gottesdiensten und einem Pilgerweg umrundet. Zu den Höhepunkten der Wallfahrt gehörte auch ein feierliches Pontifikalamt zum Kirchweihfest der Hohen Domkirche an diesem Sonntag. O – Ton Schwaderlapp Der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, konnte in diesem Jahr erstmalig nicht an der Dreikönigswallfahrt teilnehmen. Auch wenn er in diesem Jahr nicht selbst unter dem Schrein der Heiligen Drei Könige hindurchgehen könne, sei er im Gedanken und Gebet dabei, so Woelki.

Thema

 
Mehr zum Thema: