Drei Jahre nach Ermordung von Jesiden

Stimmen: Drei Jahre nach Ermordung von Jesiden (04.08.2017)

Der Zeitzeuge Tahssen Elias musste 2014 während des Massakers in Shingal im Nordirak vor islamistischen Terroristen fliehen. Im domradio.de-Interview berichtet er von den Ereignissen. Der Jesiden, die im Jahr 2014 Opfer von Verfolgung und Ermordung durch den IS wurden, wurde in einer Feier der Diakonie Düsseldorf gedacht.

Thema