Domkapitular Markus Hofmann am Hochfest der Gottesmutter Maria

Predigten: Domkapitular Markus Hofmann am Hochfest der Gottesmutter Maria (01.01.2018)

Der erste Tag eines neuen Jahres sei ein ganz besonderer Tag. In allen Kulturen werde er festlich begangen, begann Domkapitular Markus Hofmann am Montag seine Neujahrspredigt im Kölner Dom.

"Denn das was in der Heiligen Nacht vor gut 2.000 Jahre in Bethlehem geschehen ist - die Geburt des göttlichen Kindes, ist so gewaltig, so absolut staunenswert und großartig, dass wir dieses Festgeheminis gar nicht nur an einem einzigen Tag ausschöpfen und ausfeiern können." Der Glaube sei also die erste und grundlegende Reaktion auf dieses "gewaltige Festgeheimnis", so Hofmann. Was aber bedeutet es, an Weihnachten zu glauben?

Thema

 
Mehr zum Thema: