Das Dom-Mosaik

Reportage: Das Dom-Mosaik (27.07.2012)

Das von seinen Ausmaßen größte Kunstwerk des Kölner Domes ist ohne jeden Zweifel das prächtige Mosaik, das den Fußboden von Vierung, Chor und Chorumgang bedeckt. Sich über eine Fläche von nicht weniger als 1.350 Quadratmetern erstreckend, entstand es erst kurz nach der Vollendung des Kölner Domes in den späten 1880er und 1890er Jahren. Nun ist ein reich bebilderter Band zu diesem einmaligen Kunstwerk erschienen. Am Donnerstag stellten Dombaumeisterin Prof. Dr. Barbara Schock-Werner und Dompropst Dr. Norbert Feldhoff den Band vor.