Caritas rechnet mit 600.000 Flutopfern in Peru

Caritas rechnet mit 600.000 Flutopfern in Peru (23.03.2017)

Ein Sprecher von Caritas Internationale nannte die Lage in weiten Teilen des lateinamerikanischen Landes katastrophal. Laut Wettervorhersagen sei kein Ende der Regenfälle in Sicht. 

Thema

 
Mehr zum Thema: