Caritas-Kita für Balkanflüchtlinge

Reportage: Caritas-Kita für Balkanflüchtlinge (27.07.2015)

Drei Erzieher, neun Kinder, ein Ziel: Normalität. In der Tagespflege im Clara-Fey-Haus verbringen die Kinder die ersten Stunden des Tages zwischen Spiel und Lernen. Wäre da nicht die Geschichte der Kinder - etwas Besonderes wäre dieses Angebot von Caritas und Stadt in Leverkusen nicht, eine Kita wie Tausende andere in Deutschland.
Doch die Drei- bis Sechsjährigen haben viel erlebt, haben gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern ihre Heimatländer hinter sich gelassen. Sie kommen unter anderem aus Mazedonien, Serbien oder dem Kosovo. Und haben nur ein Ziel: in Deutschland anzukommen. Und in der Kita gelingt das bereits bestens.

Thema