Bischof Joachim Reinelt in Dresden

Predigten: Bischof Joachim Reinelt in Dresden (02.06.2011)

Mit einem gemeinsamen Gottesdienst haben rund 10.000 Christen verschiedener Konfessionen beim evangelischen Kirchentag ein Zeichen für die Ökumene gesetzt. "Für die Ökumene darf es keine Schonzeit geben", sagte der katholische Bischof von Dresden-Meißen, Joachim Reinelt, am Donnerstag vor den Gläubigen, die sich in einem Fußballstadion versammelt hatten. "Ich bin überzeugt, dass Gott will, dass wir entschieden dafür eintreten." Nur so könne sich die Kirche auch verjüngen. "Lasst uns genießen, was uns eint", sagte er.