Bischof Genn zur umstittenen Predigt eines Pfarrers in Münster

Reportage: Bischof Genn zur umstittenen Predigt eines Pfarrers in Münster (11.07.2019)

Nach Verharmlosungen sexuellen Missbrauchs hat der Münsteraner Bischof Felix Genn einen katholischen Theologen in den Ruhestand versetzt und ein Predigtverbot erteilt. Dem 79-jährigen Theologen Ulrich Zurkuhlen sei jeglicher Dienst als Seelsorger untersagt, er dürfe nicht mehr predigen oder die Beichte abnehmen, erklärte Genn.

Thema