Bessere Altenpflege gefordert

Stimmen: Bessere Altenpflege gefordert (28.02.2018)

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat die Politik aufgerufen, die Bedingungen in der Altenpflege zu verbessern. Es sei nötig, die Pflegeberufe durch bessere Bezahlung und eine Reform der Ausbildung attraktiver zu machen, erklärte Schick beim Besuch eines Pflegeheims. Nur so könne dem Pflegenotstand entgegengewirkt werden. Dabei dankte der Erzbischof allen, die in der Pflegeleitung von Senioreneinrichtungen tätig sind, für ihre Arbeit.

Zudem plädierte er dafür, mehr Werbung für die Pflegeberufe zu machen und über die Zugangsbedingungen nachzudenken. Dabei sollten die Verantwortlichen aber nicht vergessen, "dass die Grundeinstellung der Pflegekräfte zu den zu Pflegenden und zu Betreuenden auf einem hohen Standard bleiben müsse". Menschlichkeit und Freundlichkeit, Geduld und Wohlwollen müssten erhalten bleiben und noch gesteigert werden. Auch die Seele brauche Pflege, erinnerte der Erzbischof. In allen Einrichtungen für ältere Menschen müsse es eine Atmosphäre der Rücksicht und der Güte, der Achtung und der Geduld geben.

Thema