Berlin: Schavan für Zentrum katholischer Theologie

Stimmen: Berlin: Schavan für Zentrum katholischer Theologie (24.04.2017)

Die frühere Dorschungsministerin Schavan hat eine Stärkung der katholischen Theologie in Berlin gefordert. In einem Gastbeitrag für die Zeitschrift «Herder Korrespondenz» wies sie darauf hin, dass der Berliner Senat die Gründung eines Zentrums für Islamische Theologie mit fünf Professuren an der Humboldt-Universität (HU) beschlossen hat. Es «sollte bald auch ein Beschluss über eine entsprechende Ausstattung für ein Zentrum für katholische Theologie folgen», betonte Schavan. Sie ist derzeit deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl. An der Freien Universität Berlin gibt es seit rund 60 Jahren ein «Seminar für Katholische Theologie». Dessen Ausstattung steht jedoch seit längerem in der Kritik. Von den ursprünglich vereinbarten vier Professuren war in den vergangenen Jahren nur eine dauerhaft besetzt, unterstützt von zwei Juniorprofessuren und Gastdozenten. Dies ist aus Sicht etwa des Berliner Erzbischofs Heiner Koch «völlig unzureichend». Zudem tritt die Deutsche Bischofskonferenz für eine stärkere Präsenz der katholischen Kirche in der Wissenschaftslandschaft der Bundeshauptstadt ein.

Thema

 
Mehr zum Thema: