Begegnungen in Auschwitz

Reportage: Begegnungen in Auschwitz (27.01.2011)

An diesem Donnerstag, den 27. Januar, ist wieder "Holocaust-Gedenktag". Zudem beginnt das Maximilian-Kolbe-Jahr zur Erinnerung an den vor 70 Jahren in Auschwitz ermordeten Priester, der sich für einen zum Tode verurteilten Familienvater geopfert hatte und später dafür heiliggesprochen worden war. Zwei Anlässe für eine Internationale Begegnungswoche in Auschwitz, die in diesen Tagen stattfindet. Junge Erwachsene aus Deutschland, Polen und weiteren mittel- und osteuropäischen Ländern beraten dabei über künftige Wege des Erinnerns an die Opfer des Nationalsozialismus. Besonders im Vordergrund steht jedoch der persönliche Kontakt mit Überlebenden des Holocaust. Die jungen Menschen sprechen mit den Zeitzeugen und sollen so auch selbst zu Zeitzeugen werden. Jedes Jahr lädt das deutsche Maximilian-Kolbe-Werk regelmäßig zu solchen Treffen ein, wie auch im vergangenen Jahr, in dem wir die Begegnung begleitet haben.