Reportage

Bätzing fordert "radikalen Perspektivwechsel"

Einen radikalen Perspektivwechsel der katholischen Kirche hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, gefordert. Im Bezug auf den Reformprozess "Synodaler Weg" betonte er, es müssten alle Diskussionen geführt werden, die die Menschen beschäftigen. Dies erklärte der Limburger Bischof im katholischen Podcast Himmelklar.

Themen