Auftakt der Bischofs-Vollversammlung - Bischöfe diskutieren über Konsequenzen aus Missbrauchsskandal

Reportage: Auftakt der Bischofs-Vollversammlung - Bischöfe diskutieren über Konsequenzen aus Missbrauchsskandal (21.09.2010)

Mit einem selbstkritischen Appell zu mehr Offenheit hat die Herbstvollversammlung der deutschen katholischen Bischöfe in Fulda begonnen. Angesichts des Missbrauchsskandals in der Kirche schlug der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, einen Gesprächsprozess von Bischöfen, Priestern und Laien in der Bundesrepublik vor. Weitere Themen des viertägigen Treffens sind unter anderem die Zukunft des Zivildienstes oder die Situation der Christen in aller Welt. Aber es soll auch um aktuelle Fragen gehen, wie die Debatte um Migration und Integration. Hier warnte Erzbischof Zollitsch vor Pauschalurteilen gegen bestimmte Gruppen von Migranten. Auch für "biologistische Ansätze" gebe es keine Rechtfertigung.