Ansprache Prälat Jüsten beim Michaelsempfang

Stimmen: Ansprache Prälat Jüsten beim Michaelsempfang (10.10.2018)

Der Leiter des katholischen Büros in Berlin, Karl Jüsten, sagte, die Kirche müsse lernen, dass die «Aufarbeitung dieser Schandtaten» eine dauerhafte Aufgabe sei. Kein Bischof dürfe, sobald der mediale Druck gewichen ist, zur Tagesordnung übergehen, sagte Jüsten. Die Glaubwürdigkeit der Kirche hänge entscheidend davon ab, wie sie mit den Missbrauchsfällen umgeht. Marx ermunterte die Gäste des Michaelsempfangs, darunter Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und viele Bundestagsabgeordnete, die Aufarbeitung der Kirche kritisch zu begleiten.

Thema

 
Mehr zum Thema: