Ansprache in evangelischer Kirche

Papst: Ansprache in evangelischer Kirche (14.03.2010)

Papst Benedikt XVI. hat am Sonntag ein Abendgebet in der deutschen evangelisch-lutherischen Gemeinde in Rom gefeiert. Es handelt sich um den ersten Besuch des amtierenden Papstes in einem lutherischen Gotteshaus. Der Papst legte der Gemeinde das Johannesevangelium aus. Es müsse Christen «innerlich unruhig machen», dass sie durch ihre geteilten Wege das Zeugnis für Christus verdunkelten. «Dass wir nicht den gleichen Kelch trinken können, nicht am gleichen Altar stehen, muss uns mit Trauer erfüllen», sprach er mit erkältungsrauer, doch fester Stimme von der lutherischen Kanzel herab.