Anklageschrift gegen Chef-Folterer der Roten Khmer verlesen

Reportage: Anklageschrift gegen Chef-Folterer der Roten Khmer verlesen (31.03.2009)

Im ersten Prozess zur Aufarbeitung des Pol-Pot-Regimes in Kambodscha ist die Anklageschrift gegen den Chef-Folterer der Roten Khmer verlesen worden. Er sei mit den Vorwürfen - Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen, Folter und Mord - schon konfrontiert worden, sagte der 66-jährige Duch vor dem Sondertribunal in Phnom Penh. Duch ist zum Christentum übergetreten; er erhofft sich davon Vergebung für seine Sünden.